Entspannung ist sowohl für die Hunde, also auch für uns Menschen sehr wichtig. Besonders für Hunde mit Verhaltensauffälligkeiten. Dazu zählen Ängste, Aggressionsverhalten, ungewünschtes Jagdverhalten, Daueraufgedrehte Hunde, Hunde die Zuhause immer auf hab Acht Stellung sind usw. Entspannung ist hier die Grundlage für eine dauerhafte Verhaltensänderung.

Wenn der Mensch allerdings nicht entspannen kann, kann auch der Hund schlecht entspannen.
Deshalb ist es total wichtig auch mal gemeinsam zu entspannen.

Kursinhalte:     

  • Welche Hormone spielen hierbei eine Rolle?                           
  • Was hat Futter mit Entspannung zu tun?                          
  • Ist Stress wirklich immer schädlich?                          
  • Welche Möglichkeiten zur Entspannung gibt es?   
  • Entspannungsübungen für den Menschen
  • Koordination und Entspannung?

Damit euer gemeinsames Leben in Zukunft entspannter wird!

Wann: Samstag, den 18. September  13:00 – 18:00 Uhr
Wo: Praxis in Markdorf
Teilnehmerzahl: 4-8
Teilnahmegebühr: 89,-€

Bitte eine Decke mitbringen, auf der der Hund ausgestreckt legen kann, sowie eine max. 2 m lange Leine

Anmeldung

Für Infos zu Größe, Rasse, Einschränkungen und Herausforderungen